Übersetzungen


S. 20 / 21
»¡Buenos días, señores! Les ruego que me presten atención. Tenemos clase de español. Para charlar tienen ustedes el descanso.«
„Guten Morgen, meine Herrschaften. Wenn ich um Ihre Aufmerksamkeit bitten darf. Wir haben Spanisch. Private Unterhaltungen können Sie in den Pausen führen.“


»Tuve el gusto de corregir sus deberes de anteayer. Y sólo se me ocurre una expresión al calificar sus esfuerzos: lamentables.«
„Ich hatte das Vergnügen Ihre Arbeiten von vorgestern zu korrigieren. Mir fällt nur ein Ausdruck für Ihre Leistungen ein: Erbärmlich.“


»¿Podría prestarme un poquito de su preciosa atención, Señorita Warden?«
„Würden auch Sie mir bitte ein wenig Ihrer geschätzten Aufmerksamkeit schenken, Ms Warden?“


»¡Señorita Warden! ¡Estoy hablando con Usted!«
„Ms Warden! Ich rede mit Ihnen!“


S. 28
»Supongo que esta nota debe ser un error suyo, Señor DuCraine, ¿verdad?«
„Ich nehme an, diese Note ist ein reines Versehen ihrerseits, Mr DuCraine, nicht wahr?“


S. 200
»Si nôtre amour est un rêve, ne me réveille jamais.«
„Wenn unsere Liebe ein Traum ist, weck mich niemals auf.“



« zurück zu den Büchern »